Solaranlagen

für Bad und Heizung

Warmes Wasser… der Sonne sei Dank
Seit Jahrmillionen ist die Sonne der wichtigste Energielieferant, ohne sie wäre Leben auf unserem Planeten undenkbar. Seit langer Zeit benutzt der Mensch jedoch fast ausschließlich fossile Brennstoffe, die Sonnenenergie blieb bisher weitgehend ungenutzt.

Animation Solaranlage

Sonnenenergie kann jedoch auf vielfältige Weise gewonnen und genutzt werden. Es können jährlich bis zu einer Tonne Schadstoffe pro Haushalt vermieden werden, die mit konventionell betriebenen Heizungsanlagen anfallen würden und der Verbrauch an Gas, Heizöl, Holz, Kohle etc. könnte drastisch reduziert werden.
Die Erzeugung von Wärme aus Sonnenlicht (Solarthermie) erfolgt mit Flachkollektoren oder mit Vakuumröhrenkollektoren für die Trinkwassererwärmung und zur Heizungsunterstützung sowie mit Absorbermatten für die Schwimmbaderwärmung.
Die Einstrahlung auf ein Kollektorfeld von ca. 5 m2 beträgt etwa 2350 Kilowattstunden pro Jahr. Hiervon werden ca. 1400 KW-Stunden in Nutzwärme zur Trinkwassererwärmung umgewandelt. Um diese Wärmemenge zu erzeugen, müßte man ca. 311 m3 Erdgas verheizen. Sie entlasten also nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihren Geldbeutel. Durch den Einsatz einer Solaranlage entlasten Sie auch Ihre Heizungsanlage: in den Sommermonaten braucht diese praktisch nicht zu laufen und erhöht somit die Lebensdauer der Anlage.

Entscheidend ist die richtige Auswahl der Kollektor- und Speichergrössen. Ob Flachkollektoren oder Vakuum-Kollektoren (Röhrenkolletktoren) eingesetzt werden, hängt vom Einsatzgebiet und den Aufstellmöglichkeiten ab.
Der Energiebedarf zur Beheizung von Warmwasser kann ganzjärig bis zu 60 % aus Solarenergie bereitgestellt werden. Auch zur Heizungsunterstützung kann die Anlage genutzt werden. An Schlechtwettertagen kann mit anderen Energien (Gas, Öl, Holz…) nachgeheizt werden. Damit die Sonne „immer Vorrang“ hat, ist hier eine exakte Anschlussplanung unumgänglich.

Zur Erzeugung von Strom aus Sonnenlicht werden Module mit Solarzellen eingesetzt.
Um die Entscheidung für eine Solaranlage zu erleichtern, gibt es von Bund und Ländern, Energieversorgungsunternehmen sowie Städten und Gemeinden attraktive Fördemittel.

Wir bieten Ihnen unsere individuelle Beratung für Ihren speziellen Fall. Vereinbaren Sie mit uns ein unverbindliches Beratungsgespräch! Einfach per Telefon: 05551/996-886 oder per E-Mail: info@jungesteam.com